20. Runde soll trotz Schnee plangemäß stattfinden

Die Situation in den Stadien vor dem Frühjahrsstart in der Fußball-Bundesliga:

LASK Linz - SK Rapid Wien (Freitag, 19.30 Uhr):

Das Linzer Stadion wurde am Donnerstag großteils vom Schnee befreit, seither gab es keinen wesentlichen Niederschlag. Die Rasenheizung läuft seit einigen Tagen, das Spielfeld ist schneefrei und gut bespielbar.

SV Ried - Salzburg (Samstag, 18.00 Uhr):

In Ried wurden bereits am Mittwoch der Rasen sowie alle Eingangsbereiche geräumt. Durch den Neuschnee rückte am Freitag erneut ein Räumkommando an. Eine Vorkommissionierung hat darauf ergeben, dass aufgrund der derzeitigen Bodenverhältnisse einer ordentlichen Abwicklung des Meisterschaftsspiels Ried - Salzburg nichts im Wege steht.

FK Austria Wien - Kapfenberger SV (Samstag, 18.00 Uhr):

Im Horr-Stadion ist der Rasen großteils schneefrei, der letzte Rest wird aktuell geräumt. Die Rasenheizung arbeitet seit einer Woche auf Hochtouren, das Spielfeld ist in gutem Zustand.

SV Mattersburg - SC Wiener Neustadt (Samstag, 18.00 Uhr):

Das Spielfeld ist großteils schneefrei und gut bespielbar. Beim SVM geht man fix davon aus, am Samstag spielen zu können.

SK Austria Kärnten - SK Sturm Graz (Sonntag, 15.30 Uhr):

Die Rasenheizung läuft schon seit Tagen, wodurch der Rasen aktuell schneefrei ist. Bereits am Dienstag hat die Mannschaft von Austria Kärnten in der Hypo Group Arena trainiert und war positiv überrascht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen