A. Lustenau kassierte in Salzburg 0:3-Schlappe

War die erste Hälfte, in der Lustenaus Benjamin Freudenthaler die einzige Chance aus Kurzdistanz über das Tor setzte, noch denkbar ereignislos, kamen die "Jungbullen" in den zweiten 45 Minuten besser ins Spiel. Kurz, nachdem Christoph Kröpfl an die Stange geschossen hatte (54.), bediente er von links Louis Ngwat-Mahop, der aus 18 Metern ins lange Eck zum 1:0 einschoss (55.). In der 72. Minute erhöhte der Kameruner per Kopf auf 2:0, neuerlich war Kröpfl vom Corner aus der Vorlagengeber. Karel Pitak rundete mit dem 3:0 (82.) das Ergebnis ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen