Sonderthema:

Altach der Gewinner der Runde - 2:0 in St. Pölten

Die Niederösterreicher waren mit der Referenz von zuletzt fünf Heimsiegen in Folge in die Partie gegangen, vermochten aber in keiner Phase an ihre jüngsten Leistungen anzuschließen. In der 5. Minute rettete Goalie Vollnhofer noch bei einem Schuss von Scherrer, in der 41. Minute aber war der Schlussmann von St. Pölten geschlagen - bei einem Schuss von Scherrer aus rund 35 Metern ins Kreuzeck streckte er sich vergeblich.

Davor und danach passierte wenig. Die zuletzt zweimal in Folge besiegten Altacher verwalteten den Vorsprung geschickt und kamen durch einen Treffer des eingewechselten Ademi wenige Sekunden vor Schluss noch zum 2:0-Erfolg über die Gastgeber, die beide bisherigen Saisonduelle mit dem Aufstiegsaspiranten ohne Gegentor für sich entschieden hatten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen