Asiago-Cup: Österreich schlug Frankreich 4:3 n.V.

In der Overtime traf Gerhard Unterluggauer nach 1:51 Sekunden im Powerplay. Martin Grabher Meier (2.) hatte die ÖEHV-Auswahl rasch in Führung geschossen. Der in Schweden engagierte Goalie Jürgen Penker (Rögle) musste sich danach aber dreimal geschlagen geben. Den dritten Gegentreffer kassierten die Österreicher erst 46 Sekunden vor Schluss, ehe sie noch doppelt zurückschlugen. Zweiter Gegner ist am Freitag nun Gastgeber Italien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen