Austrias Acimovic nach Ausschluss Spiele gesperrt

 

Austrias Acimovic nach Ausschluss Spiele gesperrt

Das Verfahren gegen Aleksandar Dragovic wurde hingegen eingestellt. Austria-Trainer Karl Daxbacher kam mit einer Geldstrafe in der Höhe von 300 Euro, ebenfalls wegen Schiedsrichterbeleidigung, glimpflich davon, im Gegensatz zu Kapfenbergs Coach Werner Gregoritsch, der wegen desselben Vergehens immerhin 700 Euro aufbringen muss.

Wie Acimovic steht auch Wiener Neustadts Wolfgang Klapf vor einer Pause von zwei Spielen. Der Abwehrspieler hatte am Samstag beim torlosen Remis gegen Sturm Graz nach einem groben Foulspiel an Andreas Hölzl die Rote Karte gesehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen