Benefizspiel gegen Malta bringt DFB fünf Mio. Euro

Bundestrainer Löw hat für die Partie gegen Malta zusätzlich die Perspektivspieler Kevin Großkreutz, Mats Hummels (beide Dortmund), Stefan Reinartz (Leverkusen), Marco Reus (Mönchengladbach) und den Lauterer U-21-Auswahltorwart Tobias Sippel berufen. Denn beim Treffpunkt des vorläufigen WM-Aufgebots am kommenden Mittwoch in Düsseldorf werden sieben Bayern-Profis, vier Bremer Spieler und Kapitän Michael Ballack vom FC Chelsea fehlen, die noch mit ihren Vereinen im Einsatz sind. Dazu ist auch der Hamburger Marcell Jansen (Aufbau-Training) noch nicht einsatzfähig, so dass Löw gegen Malta nur 14 Mann aus dem WM-Kader zur Verfügung stehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen