Bochum muss aus deutscher Bundesliga absteigen

 

Bochum muss aus deutscher Bundesliga absteigen

Der 22. Meistertitel für die Münchner stand schon vorher praktisch fest, da Schalke (2.) mit drei Punkten Rückstand ein um 17 Treffer schlechteres Torverhältnis hatte. Die Gelsenkirchener spielten 0:0 beim FSV Mainz (9.), bei dem Andreas Ivanschitz in der 70. Minute eingewechselt wurde.

"Wir haben den besten Angriff und die beste Verteidigung. Wir sind hochverdient Meister", meinte Trainer Louis van Gaal nach dem Spiel in Berlin. Auf den Rängen feierten die rund 20.000 angereisten Bayern-Fans von der ersten Minute an lautstark. Die Meistermedaille entgegennehmen durfte auch David Alaba, der Wiener stand aber nicht im Aufgebot des Champions.

Endgültig unter Dach und Fach brachte Werder Bremen mit einem 1:1 gegen den HSV den dritten Tabellenplatz, der die Berechtigung zur Qualifikation für die Champions League bedeutet. Die Hamburger verpassten als Siebente einen Europa-League-Startplatz. Der VfB Stuttgart (6. - 1:1 in Hoffenheim), Borussia Dortmund (5. - 1:3 in Freiburg) und Bayer Leverkusen (4. - 1:1 in Mönchengladbach) dürfen am UEFA-Cup-Nachfolgeturnier teilnehmen.

Mit Bochums Abstieg wird wohl auch ÖFB-Teamspieler Christian Fuchs bei einem neuen Club landen. Wie die "Bild" berichtete, steht der Linksverteidiger auf der Wunschliste von Hannover. Der Niederösterreicher könnte trotz eines bis 2011 laufendenden Vertrags ablösefrei wechseln. Mit 31 Partien (4 Tore) absolvierte Fuchs jedenfalls die meisten Saison-Einsätze seines Teams und empfahl sich damit bei einigen Bundesligisten.

Der neue Torschützenkönig kommt wie in der Vorsaison vom VfL Wolfsburg (8.). Der Bosnier Edin Dzeko erzielte beim 3:1 gegen Eintracht Frankfurt seinen 22. Saisontreffer und distanzierte Stefan Kießling von Bayer Leverkusen um einen Treffer. In der Vorsaison war Dzekos Teamkollege Grafite mit 28 Toren vor Dzeko Schützenkönig (damals 26 Tore).

Am kommenden Samstag stehen die Bayern erneut im Berliner Olympiastadion im Finale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen. Eine Woche später steht für das Team von Louis van Gaal in Madrid das Endspiel der Champions League gegen Inter Mailand auf dem Programm.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen