Capitals besiegen Lieblingsgegner Fehervar

Es war eine eindeutige Partie. Die Wiener waren in allen Belangen ein bisschen besser und gingen bereits in der vierten Minute durch ein Tor von Dan Björnlie (4.) in Führung. Patrick Lebeau (11.,28.) sorgte mit zwei Treffern noch in der ersten halben Stunde für die Entscheidung. Benoit Gratton (37./PP) erhöhte kurz vor Ende des zweiten Drittels auf 4:0. Im Schlussabschnitt schalteten die Wiener einen Gang zurück, nach Kevin Kraxners (50.) 5:0 sorgten die Ungarn Balazs Ladanyi (53.) und Viktor Tokaji (56./PP) für ein wenig Ergebniskosmetik.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen