Comeback von Schiedsrichter Kempter in 3. Liga

Comeback von Schiedsrichter Kempter in 3. Liga

Seinen bisher letzten Einsatz hatte Kempter am 6. Februar in der Zweitliga-Begegnung 1. FC Union Berlin - FC Augsburg. Nachdem Kempter am Mittwoch einen Leistungstest in Frankfurt am Main erfolgreich bestanden hatte, erhielt er vom DFB-Schiedsrichterausschuss Grünes Licht für seine Rückkehr. Ob Kempter in dieser Saison noch einmal in der Bundesliga zum Einsatz kommen wird, blieb offen.

In der Vorwoche hatte der DFB-Kontrollausschuss das Ermittlungsverfahren gegen den FIFA-Referee eingestellt. Anlass des Verfahrens war ein Mail von Kempter an Amerell, in der er sich negativ über den FC Bayern München geäußert hatte. Der deutsche Rekordmeister hatte bereits nach einem Treffen mit dem Bankangestellten dessen Entschuldigung akzeptiert. Dem 63-jährigen Amerell wurde mittlerweile per Einstweiliger Verfügung unter Androhung eines Ordnungsgeldes in Höhe von jeweils 250.000 Euro verboten, private Mails oder SMS von Kempter an ihn "zu veröffentlichen und/oder zu verbreiten".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen