Copa-Libertadores-Schiri benötigte Polizeischutz

Nach dem Treffer von Felipe Seymour musste die Polizei einen Schutzkreis rund um Referee Carlos Verase und seine Assistenten bilden, da die (zurecht) Abseits reklamierenden Akteure aus Lima nicht mehr zu beruhigen waren. Das Spiel wurde eine Viertelstunde unterbrochen, erst dann konnten im Monumental-Stadion die verbleibenden zwei Minuten der Nachspielzeit absolviert werden. Universidad schaffte mit einem Gesamtscore von 3:2 den Aufstieg und trifft nun auf den brasilianischen Meister Flamengo. Die Copa Libertadores ist das südamerikanische Gegenstück zur europäischen Champions League.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen