DFB führt Ermittlungen wegen sexueller Nötigung

Volker Roth, der Vorsitzende des DFB-Schiedsrichterausschusses, war bereits am 17. Dezember des Vorjahres davon unterrichtet worden, dass ein junger Bundesliga-Referee von Manfred Amerell belästigt worden sein soll. Namen nannte der DFB offiziell noch nicht. Amerell, der sich von seinen Aufgaben im DFB-Schiedsrichterausschuss aus "gesundheitlichen Gründen" entbinden ließ, hatte die Vorwürfe als "haltlos und aus der Luft gegriffen" zurückgewiesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen