Domenech verzichtet bei WM auf Karim Benzema

Domenech verzichtet bei WM auf Karim Benzema

Seit Benzema nach einem Länderspiel gegen Rumänien im September des vergangenen Jahres mit der Aussage verblüfft hat, dass er "nicht die Lust, alles zu geben" gehabt habe, steht der hoch talentierte Angreifer bei Teamchef Domenech im Abseits. Dieser hatte angekündigt, dass er Egotrips nicht zulassen würde.

Wenig überraschend scheint auch der Name des 107-fachen Teamspielers Patrick Vieira, der zuletzt immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, nicht auf. Mit dabei ist allerdings Djibril Cisse, der in der vergangenen Saison 29 Tore für den griechischen Spitzenclub Panathinaikos Athen erzielt hat. Der vorläufige Kader wird spätestens am 1. Juni auf 23 Spieler reduziert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen