FC Bayern verlor in Frankfurt 1:2 - Alaba patzte

 

FC Bayern verlor in Frankfurt 1:2 - Alaba patzte

Dabei sah es lange nach einem glanzlosen Sieg des Favoriten aus. Klose brachte die Gäste bereits in der 7. Minute nach Vorlage von Van Bommel in Führung, danach boten die ohne Ribery angetretenen Bayern viel Kampf und Krampf, aber wenig durchdachte Aktionen. Die bemühten Gäste, bei denen Ümit Korkmaz in der 79. Minute eingewechselt wurde, schienen sich vergeblich gegen die Niederlage zu stemmen - bis zur 87. Minute.

Nach einem verunglückten Rückpass von Alaba, der als Linksverteidiger durchspielte, kam es zu einem Pressball zwischen Bayern-Goalie Butt und Tsoumou, worauf der Ball ins Tor sprang. Zwei Minuten später ließ Fenin im Strafraum Alaba relativ mühelos aussteigen und traf mit einem Schuss ins lange Eck via Innenstange zum Siegestreffer für die Frankfurter, die den Münchnern die erste Niederlage nach 19 Liga-Partien zufügten.

Ein Erfolgserlebnis gab es hingegen für Sebastian Prödl mit Werder Bremen. Die Hanseaten setzten sich gegen den VfL Bochum daheim nach zweimaligem Rückstand noch mit 3:2 durch. Prödl spielte bei den Siegern ebenso durch wie auf der Gegenseite Christian Fuchs.

Für Andreas Ivanschitz war der Arbeitstag beim 0:1 seiner Mainzer in Freiburg in der 77. Minute beendet. Für Hoffenheim und Andreas Ibertsberger, der über die komplette Distanz im Einsatz war, reichte es in Nürnberg nur zu einem 0:0.L

Am Abend verlor Leverkusen bei Borussia Dortmund mit 0:3. Torjäger Lucas Barrios (50., 60.) brachte die Borussen in Führung. Für den Schlusspunkt sorgte Dimitar Rangelow (87.). In der Tabelle bleibt Bayer Dritter (53 Punkte) hinter Bayern (56) und dem FC  Schalke 04 (54), der am Sonntag beim Hamburger SV gastiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen