FC Sevilla feuerte Trainer Jimenez

 

FC Sevilla feuerte Trainer Jimenez

Nach dem Rauswurf von Manolo Jimenez beim FC Sevilla gilt Luis Aragones als erster Kandidat für den Trainerposten bei den Andalusiern, die er schon Mitte der Neunzigerjahre betreut hatte. Der 71-jährige Dauerbrenner, der Spaniens Nationalteam 2008 in Wien zum EM-Titel geführt hatte, soll sich in Cordoba zu einem Gespräch mit Sevilla-Präsident Jose Maria del Nido wegen einer Verpflichtung treffen. Aragones, seit Ende der Saison und der Trennung von Fenerbahce arbeitslos, hatte u.a. auch schon Atletico Madrid, Barcelona, Espanyol, Betis, Valencia, Oviedo und Mallorca trainiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen