Fivers und Bregenz im Play-off weiter unbesiegt

Der Schlager brachte in der ersten Hälfte den Fivers lange Zeit leichte Vorteile, zwei Patzer bei den Heimischen führten aber doch zur einer 21:19-Pausenführung der Gäste. Die bauten den Vorsprung bis zur 45. Minute auf 29:25 aus, doch die im Angriff verbesserten Wiener kamen heran und erzielten schließlich 42 Sekunden vor Schluss den Ausgleich. Kolar vergab sogar rund zehn Sekunden vor Ende die Chance auf einen Heimsieg.

Die Linzer hatten in dieser Saison gegen Krems noch keinen Punkt geholt, mit einer geschlossen starken Mannschaftsleistung gelang ihnen diesmal aber der Kantersieg und damit die Absicherung von Platz vier. Die Harder bleiben aber dran, rangieren zur Hälfte des Play-offs einen Punkt hinter den Oberösterreichern. Den Innsbruckern fehlen hingegen nun schon vier Zähler auf Platz vier.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen