Fürstenfeld fehlt nur noch ein Sieg zum Finale

Das Spiel begann mit 40-minütiger Verzögerung, weil eine Korbanlage defekt war. Die Niederösterreicher erwischten den besseren Start, führten in der 12. Minute mit 25:15. Doch in der Folge trafen die Panthers aus der Distanz besser (Ray erzielte vier "Dreier") und ließen dem Gegner in der zweiten Hälfte keine Chance mehr. Traiskirchens Wurfausbeute bei drei Punkte bringenden Würfen war katastrophal: Nur einer von 21 Versuchen landete im Korb.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten