Fulham überraschte, HSV siegte, Liverpool verlor

 

Fulham überraschte, HSV siegte, Liverpool verlor

Der deutsche Meister darf nach einem späten Tor von Alexander Madlung (89.) aber noch hoffen. Auf Kurs blieb auch der Hamburger SV, der gegen Salzburgs Bezwinger Standard Lüttich einen am Ende schmeichelhaften 2:1-Heimsieg feierte. Dieumerci Mbokani (31.) brachte die Belgier in der Hamburg Arena, wo auch das Finale steigt, voran. Der HSV antwortete aber mit einem Doppelschlag vor der Pause durch Mladen Petric (42./Elfmeter) und Superstar Ruud van Nistelrooy (45.). Nach Seitenwechsel retteten nur Torhüter Rost und ein wenig Glück die Hanseaten.

Eine Niederlage kassierte hingegen Liverpool im Auswärtsspiel gegen Benfica. Daniel Agger (9.) bescherte den "Reds" nach einem Freistoßtrick die frühe Führung in Lissabon, nach dem Ausschluss von Ryan Babel (30.) wegen einer Tätlichkeit lief die Partie aber für die Hausherren. Oscar Cardozo (59.) gelang aus einem Foulelfmeter der verdiente Ausgleich, nach einem Handspiel von Carragher im Strafraum behielt der Stürmer auch bei seinem zweiten Strafstoß (79.) die Nerven.

Keinen Sieger gab es hingegen im rein spanischen Duell zwischen Valencia und Atletico Madrid. Beide Teams ließen im Mestalla-Stadion in der ersten Spielhälfte große Möglichkeiten ungenutzt, ehe Torjäger Diego Forlan (59.) und Antonio Lopez (72.) zweimal für die Madrilenen vorlegten. Valencia schaffte durch Manuel Fernandes (67.) und David Villa (82.) aber zumindest noch ein Remis.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen