Griechischer Wettskandal betrifft auch Superliga

Bereits vergangenen November hatte der Präsident des griechischen Fußballverbandes, Sofoklis Pilavios, im griechischen Rundfunk gesagt, dass der Leiter der UEFA-Disziplinarkommission, Peter Limacher, Details über 14 Spiele vorgelegt hatte, die unter Manipulationsverdacht stehen. Alle Spiele betrafen damals die Zweite Liga. Die zuständige Staatsanwaltschaft solle bald die Akten erhalten, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen