Inter Mailand kann mit Sieg gegen Bergamo vorlegen

 

Inter Mailand kann mit Sieg gegen Bergamo vorlegen

Bei einem vollen Erfolg bei der Generalprobe für das Rückspiel gegen Barcelona am Mittwoch würde die Mourinho-Truppe (70) zumindest für 24 Stunden zwei Punkte Vorsprung auf die AS Roma (71) aufweisen. Die Römer empfangen erst am Sonntag im Topspiel der 35. Runde den Tabellenvierten Sampdoria Genua und wollen ihren ungeschlagenen Rekord auf bereits 25 Meisterschaftsspiele ausbauen.

Mit dem Titelkonkurrenten aus Mailand beschäftigt sich die Mannschaft von Coach Claudio Ranieri nicht. "Ich weiß nicht, ob die Champions-League-Strapazen Auswirkungen auf die Meisterschaft haben, das ist das Problem von Inter. Ich schaue nur auf meine Mannschaft", betonte der Coach des Tabellenführers. Marko Arnautovic wird bei den Mailändern, die ihren fünften Titelgewinn in Folge anpeilen, bestenfalls auf der Bank Platz nehmen dürfen.

Neben dem Titel-Fight ist auch der Kampf um die weiteren Europacup-Startplätze spannend. Sampdoria (57) ist derzeit Vierter, Palermo (55) am Samstag im Heimspiel gegen den wohl fix drittplatzierten AC Milan (64), der SSC Napoli (52/Erwin Hoffer/gegen Cagliari) sowie Juventus Turin (51/Alexander Manninger/gegen Bari/jeweils Sonntag) haben den letzten Champions-League-Startplatz aber auch noch nicht abgeschrieben.

Im Abstiegskampf steht Livorno vor dem Spiel der letzten Chance. Gegen den Tabellen-14. muss ein Heimsieg her, um die minimalen Chancen auf den Klassenerhalt noch am Leben zu erhalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen