Inter Mailand setzte Roma mit 3:1-Sieg unter Druck

 

Inter Mailand setzte Roma mit 3:1-Sieg unter Druck

Marko Arnautovic kam bei den Siegern zu einem Kurzeinsatz, der 21-jährige Stürmer, der den Club im Sommer verlassen wird, wurde von Mourinho in der 80. Minute eingewechselt. Die Gäste waren durch Simone Tiribocchi (5.) schnell in Führung gegangen, Diego Milito (24.), McDonald Mariga (35.) und Christian Chivu (78.) sorgten aber noch für den Inter-Pflichtsieg.

Mourinho hatte im Hinblick auf das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona (Hinspiel 3:1) am Mittwoch einigen Stammkräften eine Pause gegönnt. Atalanta Bergamo machte damit wieder einen Schritt in Richtung Serie B, der Club des wegen einer Verletzung fehlenden György Garics liegt als 18. weiter zwei Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen