Inter feierte in Champions League 2:1 über Chelsea Inter feierte in Champions League 2:1 über Chelsea

 

 

Inter feierte in Champions League 2:1 über Chelsea

Inter erwischte einen Traumstart. Diego Milito brachte die Italiener bereits in der dritten Minute mit einem wuchtigen Schuss ins kurze Eck in Führung. Der zuletzt wegen seines Privatlebens in die Schlagzeilen geratene Chelsea-Kapitän John Terry ließ sich unmittelbar vor dem Treffer vom Torschützen sehenswert düpieren. Nach dem frühen Tor zog sich Inter zurück und wartete auf Konter. Die beste Ausgleichschance vor der Pause vergab Didier Drogba (15.), der einen Freistoß an die Latte knallte.

Nach dem Seitenwechsel erwischte Chelsea den Traumstart. Salomon Kalou zog aus der Distanz ab, Inter-Goalie Julio Cesar ließ den haltbaren Ball passieren (51.). Doch das Spiel stand nur vier Minuten lang remis. Esteban Cambiasso traf im Nachschuss und brachte die Gastgeber wieder in Führung (55.). Zu Chelseas Unglück knickte Goalie Petr Cech nach einer Stunde auch noch unglücklich um, er wurde durch Hilario ersetzt, der allerdings nicht mehr ernsthaft geprüft wurde.

Zuvor hatte sich der FC Sevilla mit einem 1:1-Unentschieden bei ZSKA Moskau eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeitet. Die Gastgeber zeigten mehr Initiative, wurden von Sevilla aber ausgekontert. In der 25. Minute nutzte Alvaro Negredo ein Zuspiel von Jesus Navas und brachte die Gäste in Führung. Die Bemühungen der Russen wurden erst nach etwas mehr als einer Stunde belohnt. Mark Gonzalez (66.) zog aus 30 Metern ab, der Ball passte genau ins Eck.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen