Iran protestiert nach Ausschluss des Frauen-Teams

 

Iran protestiert nach Ausschluss des Frauen-Teams

Die Protestschreiben gingen nach Angaben des Nationalen Iranischen Olympischen Komitees unter anderem an die FIFA, das Internationale Olympische Komitee (IOC) und den Asiatischen Fußball-Verband (AFC). Die FIFA solle ihre Entscheidung überdenken und den Ausschluss zurücknehmen, forderte der iranische Fußball-Verband. Iranische Sportlerinnen hätten in der Vergangenheit immer den Hijab bei internationalen Wettkämpfen getragen und würden dies auch in Zukunft tun. Dabei sind Kopf und Körper der Spielerinnen bedeckt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen