KAC schoss sich für Play-off-Matches warm

Der KAC bemühte sich lange fruchtlos um den ersten Treffer, der das Spiel öffnete. Erst als Manuel Geier (27./PP) den Rekordmeister Mitte des zweiten Drittels in Führung gebracht hatte, hatten die Kärntner leichteres Spiel. Markus Pirmann (34.) und Christoph Brandner (35.) stellten noch im Mittelabschnitt auf 3:0. Mit Brandners (41.) zweitem Treffer nur 47 Sekunden nach Beginn des letzten Drittels war die Partie entschieden. Thomas Hundertpfund (58.) legte kurz vor Schluss noch einmal nach und sorgte für den 5:0-Endstand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen