Konkurs bei Premier-League-Schlusslicht Portsmouth

Der derzeitige Tabellenletzte ist hoch verschuldet und wechselte zuletzt in immer schnellerer Folge die Besitzer. Am kommenden Montag ist ein Gerichtstermin für das Anmelden des Konkursverfahrens angesetzt. Die britische Steuerbehörde hatte darauf geklagt, den Club für insolvent zu erklären. "Pompey" schuldet allein dem britischen Fiskus 11,5 Millionen Pfund (13,2 Millionen Euro).

Wegen der Finanzprobleme verliert der Club jetzt laut BBC weitere neun Punkte - ein Abstieg aus dem englischen Fußball-Oberhaus ist damit so gut wie sicher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen