Sonderthema:

Kooperation zwischen BasketClubs und Basket 2000

Durch die Zusammenarbeit der beiden Vereine soll Basketball in Wien langfristig auf ein höheres Niveau gehoben werden, gaben die Wiener am Samstag in einer Aussendung bekannt. Im Sommer 2010 soll die Zusammenarbeit auf eine neue Basis gestellt werden, die vor allem im Nachwuchsbereich Akzente setzen soll. Vorerst werden die Aktivitäten auf die Bundesliga beschränkt. Stazic, Rajkovic und Rhynes werden bereits am Sonntag im Heimspiel gegen die Güssing Knights für die Clubs auf dem Parkett stehen, bestätigte deren geschäftsführender Vorstand Wolfgang Ziegler. Stazic wurde zudem ebenso wie Basket-2000-Präsident Zaljko Racic für den Bundesliga-Bereich in den Vorstand kooptiert.

Gemeinsam mit dem nach Disziplinlosigkeiten begnadigten Youngsters Lorenzo O'Neal und Kevin Payton soll das neue Trio den BasketClubs noch zum Viertelfinal-Einzug verhelfen. Zwei Plätze werden in der H2 noch vergeben, derzeit liegen die Wiener vier Siege hinter den zweitplatzierten Oberwart Gunners auf Rang vier. Nationalspieler Stazic (31), einst auch Topscorer in der heimischen Liga, hatte in der vergangenen Saison in Russland gespielt, hatte aber mangels finanziell lukrativer Alternativen im Herbst bei Basket 2000 angeheuert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen