Sonderthema:
Korkmaz traf bei Frankfurts 2:2 gegen Hertha BSC

 

Korkmaz traf bei Frankfurts 2:2 gegen Hertha BSC

Gojko Kacar (17.) und Raffael (43.) hatten die Berliner vor 49.800 Zuschauern zweimal in Führung gebracht. Nach dem Tor von Korkmaz - der Ex-Rapidler wurde in der 78. Minute ausgetauscht - verschoss dessen Teamkollege Pirmin Schwegler zunächst einen Elfmeter (42.). Marco Russ (63.) fixierte in der zweiten Spielhälfte noch den Punktgewinn für die Eintracht. Korkmaz wurde aufgrund einer Bauchmuskelzerrung ausgewechselt. Neben dem Wiener beklagte die Eintracht mit Maik Franz (Handverletzung) und Caio (Leistenzerrung) zwei weitere angeschlagenen Profis.

Die Hertha verspielte an alter Wirkungsstätte von Trainer Friedhelm Funkel hingegen die wohl letzte Chance auf den Klassenerhalt. Drei Runden vor Saisonende liegen die Berliner fünf Punkte hinter Relegationsplatz 16 zurück.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen