Leitgeb verlängerte bei Red Bull Salzburg bis 2013

 

Leitgeb verlängerte bei Red Bull Salzburg bis 2013

Als Gründe für seinen Verbleib in der Mozartstadt nannte der bald 25-Jährige das gute Verhältnis zu Stevens und die Tatsache, dass in Wals-Siezenheim ab kommender Saison auf Naturrasen gespielt wird. Ein Wechsel in eine andere Liga sei nie wirklich zur Debatte gestanden. "Aus dem Ausland gab es keine konkreten Angebote, nur telefonische Kontakte", sagte der Steirer, der mit seinem Club in den kommenden Wochen und Monaten den Meistertitel erfolgreich verteidigen und die Champions League erreichen will.

Stevens registrierte den neuen Vertrag für Leitgeb mit Zufriedenheit. "Es war eine vernünftige Entscheidung, noch einige Jahre hierzubleiben. Er muss und kann noch weitere Schritte machen. Leitgeb hat enorme Qualitäten, kann sich aber noch weiter steigern", behauptete der Niederländer, der im Heimspiel am Mittwoch gegen die SV Ried um den Einsatz von Innenverteidiger Rabiu Afolabi (Knieprobleme) bangt und definitiv auf den verletzten Alexander Zickler verzichten muss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen