ManU siegt 3:2 bei Milan, Real Madrid 0:1 in Lyon

 

ManU siegt 3:2 bei Milan, Real Madrid 0:1 in Lyon

Milan begann druckvoll und ging schon in der 3. Minute in Führung. Patrice Evra wehrte eine Freistoß-Flanke von Ex-United-Star David Beckham schlecht ab, der darauffolgende Volley von Ronaldinho wurde von Michael Carrick entscheidend abgefälscht, Goalie Edwin van der Sar hatte keine Chance.

Die Italiener blieben die tonangebende Mannschaft, ließen jedoch einige gute Chancen aus, ehe die Engländer mit einem kuriosen Treffer zuschlugen. Nach einer Hereingabe von Darren Fletcher setzte Paul Scholes zum Volleyschuss an, schlug mit dem rechten Fuß ein Luftloch, hatte aber Glück, dass der Ball von seinem linken Schienbein zwischen die Beine von Alessandro Nesta und via Innenstange den Weg ins Tor fand.

Völlig auf den Kopf gestellt wurde der Spielverlauf in der 66. Minute, als Wayne Rooney nach einer Flanke von Antonio Valencia zum 2:1 für die Gäste einköpfelte. Für die endgültige Entscheidung sorgte wieder Rooney, der diesmal nach Zuspiel von Fletcher abermals per Kopf erfolgreich war. Immerhin durfte Milan noch über einen sehenswerten Ehrentreffer jubeln.

In Lyon sahen die Zuschauer in der ersten Hälfte eine leicht überlegene französische Mannschaft, die der Führung in der 41. Minute erstmals ganz nahe kam. Der Weitschuss von Cesar Delgado landete allerdings an der Stange. Der entscheidende Treffer gelang Lyon dann kurz nach Wiederanpfiff, als sich Jean Makoun an der Mittellinie den Ball schnappte, unbedrängt bis 20 Meter vor das Real-Tor marschierte und den Ball ins Kreuzeck beförderte.

Danach entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie, in der Real auf den Ausgleich drängte und Lyon das Heil in Kontern suchte. Die beste Möglichkeit auf einen höheren Sieg für die Franzosen vergab Sissoko, der allein vor Iker Casillas scheiterte (62.). Praktisch im Gegenzug fand Gonzalo Higuain in Lyon-Schlussmann Hugo Lloris seinen Meister.

Die Madrilenen laufen damit Gefahr, zum sechsten Mal in Folge vor dem Viertelfinale der Champions League zu scheitern und das Finale der "Königsklasse" im eigenen Bernabeu-Stadion im Mai nur als Zuschauer zu verfolgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen