Meinungen zu Austria Kärnten - Salzburg

Andreas Schranz (Kärnten-Tormann): "Ich bin in der ersten Hälfte ganz blöd auf die Hüfte gefallen, das ist mir dann noch zweimal passiert. Der Muskel hat dann zugemacht, deshalb konnte ich die Abstöße nicht mehr machen. Wir waren die erste Hälfte nicht schlechter als Salzburg, haben aber in der 46. Minute so ein dummes Tor bekommen. Nach der Pause haben wir zwei Chancen ausgelassen, die Salzburger dann im Konter zugeschlagen. Die Leistung war in Ordnung, aber im Endeffekt haben wir leider 0:2 verloren."

Stefan Hierländer (Kärnten-Stürmer): "Die Niederlage ist sehr bitter, aber wir haben eine gute Leistung gebracht. Wir haben zwar 0:2 verloren, müssen aber auf diese Leistung aufbauen. In der ersten Hälfte waren wir mit unseren Gedanken zu früh in der Kabine, das war sehr bitter für uns. Nach der Pause haben wir es verabsäumt, den Ausgleich zu erzielen und dann das 0:2 bekommen."

Huub Stevens (Salzburg-Trainer): "Ich kann mit dieser Leistung nicht zufrieden sein, wenn wir über das gesamte Match sprechen. In der ersten Halbzeit war nur eine Mannschaft auf dem Platz, und das war Austria Kärnten. Dass wir dann mit 1:0 in Pause gegangen sind, das war glücklich, hat aber natürlich auch mit Klasse zu tun. Nach der Pause waren wir dann besser, haben das Spiel und das zweite Tor gemacht. Doch mit unserer Qualität muss man auch die erste Hälfte dominieren. Wenn man so spielt, wie wir hier in der ersten Halbzeit aufgetreten sind, dann bekommen wir noch viele Probleme in der Meisterschaft."

Eddie Gustafsson (Salzburg-Tormann): "Es war schwierig, wir mussten immer konzentriert sein. Am Ende haben wir drei Punkte geholt, wir haben aber nicht wie ein Meister gespielt. Wir hatten in der ersten Hälfte viele Ballverluste. Ich habe in dieser Woche wenig trainiert, weil ich Rückenschmerzen hatte. Wir müssen jetzt denken, dass jedes Spiel ein Finale für uns ist, das wir gewinnen müssen. Um das zu erreichen, müssen wir aber besser spielen als heute."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen