Österreichs U20 gewann in Italien 3:1

Benjamin Freudenthaler (Austria Lustenau) mit zwei Treffern (5., 24.) und Georg Gravogl (35., St. Pölten) brachten die Gäste, die schon das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatten, bis zur Pause mit 3:0 in Führung. Italien, das feldüberlegen war, aber fast nur aus Standardsituationen gefährlich wurde, gelang per Elfmeter nur noch der Ehrentreffer.

"Auswärts gegen Italien zu gewinnen ist immer eine super Leistung. Österreich hat einen guten Nachwuchs", freute sich Teamchef Stadler nach dem letzten Spiel dieser U20-Auswahl.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen