Palermo-Stürmer Miccoli erwarb Maradona-Ohrring

 

Palermo-Stürmer Miccoli erwarb Maradona-Ohrring

Der Ohrring war beschlagnahmt worden, als sich der einstige Weltklassespieler in einer Klinik in Meran aufhielt, um abzunehmen. Nach Medienangaben soll Maradona den italienischen Finanzbehörden noch Steuern in Höhe von 37 Millionen Euro schulden. Bei einem Aufenthalt in Italien vor drei Jahren waren von Maradona bereits zwei Uhren einer Edelmarke und 2005 das Honorar für eine Fernsehshow beschlagnahmt worden. Der aktuelle argentinische Teamchef hatte SSC Napoli als Spieler zu den Meistertiteln 1987 und 1990 geführt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen