Sonderthema:
Salzburg hofft gegen Lüttich auf volles Haus

 

Salzburg hofft gegen Lüttich auf volles Haus

Mit dem Rückhalt des Publikums sollen auch die Ausfälle der gesperrten Franz Schiemer und Christian Schwegler kompensiert werden. Trainer Huub Stevens ließ sich am Dienstag nicht in die Karten blicken, wen er anstelle des defensiven Mittelfeldspielers und des Rechtsverteidigers aufs Feld zu schicken gedenkt und wollte sogar eine Variante mit einer Dreierkette nicht ausschließen.

"Ich überlege viel und weiß, was wir zu tun haben. Dass die Beiden fehlen, ist schmerzhaft, aber wir haben genug Möglichkeiten, weil unser Kader groß genug ist", betonte Stevens, dessen Truppe ein 2:3 aus dem Hinspiel wettmachen muss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen