Schlittenhundemeisterschaft in Kärnten

Die Teilnehmer treten in verschiedenen Kategorien gegeneinander an. "Es gibt einerseits die Langläufer, die mit ein oder zwei Hunden starten, und außerdem Gespanne mit zwei bis zu acht Tieren", erklärte Klaus Bäumel, Logistikleiter des österreichischen Schlittenhundesportclubs (ÖSHS), gegenüber der APA. Der Startschuss ist sowohl Samstag, als auch Sonntag jeweils um 11.00 Uhr in Techendorf Süd - im Fall von steigenden Außentemperaturen wird der Beginn kurzfristig um eine Stunde vorverlegt.

Die Schneelage ist gut, die Streckenführung attraktiv, Bäumel rechnet daher mit einem "tollen Wettkampf". Auch für Zuschauer soll das Spektakel mit den Vierbeinern ein Erlebnis werden - der Loipenverlauf bietet die Möglichkeit, den Wettkampf hautnah mitzuerleben. Künftig sollen sogar größere Veranstaltungen mit Schlittenhunden am Weißensee ihren Platz finden. "Die jetzige Meisterschaft ist ein Testlauf, das Endziel für die nächsten Jahre wäre eine Europa- oder Weltmeisterschaft", so Bäumel.

Informationen unter http://www.weissensee.com/

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen