Strafe für Wolverhampton für Aufbieten von B-Team

Strafe für Wolverhampton für Aufbieten von B-Team

Nutznießer war unter anderem der österreichische "Bankdrücker" Stefan Maierhofer gewesen, der beim 0:3 in Manchester bis zur 54. Minute zum Einsatz kam. Weitere drei Tage später beim 2:0-Heimsieg gegen Burnley saß der Ex-Rapidler wie acht weitere gegen Manchester eingesetzte Teamkollegen aber wieder auf der Ersatzbank. Wolverhampton zeigte sich am Donnerstag in einer Reaktion enttäuscht über die hohe Geldstrafe, wird die Sanktion aber akzeptieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten