Türkei wirbt mit Investitionen um Fußball-EM 2016

Türkei wirbt mit Investitionen um Fußball-EM 2016

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan habe der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bereits Garantien der türkischen Regierung gegeben, sagte Gorbon. Die kontinentale Meisterschaft werde als "nationale Aufgabe" betrachtet. Bei einem Zuschlag solle Istanbul Zentrum der EM sein. Als weitere Austragungsorte seien Ankara, Bursa, Antalya, Kayseri, Konya, Izmir und Eskisehir vorgesehen.

"Das ist ein hartes Rennen. Ein solches Projekt muss man ernsthaft angehen", zitierte die türkische Nachrichtenagentur Anadolu den Projektchef. "Wir sind zum dritten Mal Kandidat. Das zeigt, dass wir einen starken Willen haben." Die Entscheidung wird im Mai erwartet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen