VSV besiegte Linz 4:1

Im Vorjahr gingen die Villacher ebenfalls mit einem Sieg gegen Linz (5:2) ins Play-off, scheiterten danach aber klar an den Oberösterreichern (2:4 Siege). Diesmal wollen sie es anders machen.

Am Freitag feierten sie nach drei Niederlagen gegen die Linzer einen sicheren Sieg. Kiel McLeod brachte die Heimischen in der 7. Minute im Powerplay in Führung, im Mitteldrittel sorgten Andreas Kristler und Michael Martin mit einem Doppelpack innerhalb von 21 Sekunden für die Vorentscheidung (36.). Den Fans wurde allerdings kein Play-off-Eishockey geboten. Keine Mannschaft brachte Härte ins Spiel, die Villacher brachten sogar 14 Stürmer zum Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen