Wels siegte in Fürstenfeld nach Verlängerung

Fürstenfeld bleibt trotzdem klarer Erster, weil Verfolger Gmunden in Traiskirchen eine 75:77-Niederlage kassierte. Die Niederösterreicher schoben sich damit für zumindest zwei Tage auf Platz fünf vor. Die Gmundner lagen 2:24 Minuten vor Spielende mit 75:71 voran, trafen danach aber nicht mehr. Die Gastgeber gingen so in Führung, ein Sekunden vor Schluss von Mayes angetragener "wilder Dreier" brachte den Gästen nicht mehr den gewünschten Erfolg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen