Wettbetrugs-Verdacht bei griechischen Erstligisten

Insgesamt sollen 27 Spiele der ersten und zweiten Liga sowie des griechischen Cups aus der laufenden und vergangenen Saison betroffen sein. Der Verdacht stützt sich auf von der UEFA ermittelte irreguläre Wettmuster, derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft in Athen. Zwei Spiele wurden gemäß der UEFA-Klassifikation als "leicht verdächtig", eines als "extrem korrupt" eingestuft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen