Was Office-Mieter in Zukunft brauchen

Arbeitswelt

Was Office-Mieter in Zukunft brauchen

Ein Wandel hat die Arbeitswelt erfasst, sagt Signa-Chef Christoph Stadlhuber. Arbeit wird vernetzter, kreativer, natürlich digitaler – und komplexer. Dem müssen sich Büro-Arbeitsplätze anpassen. „Das Office der Zukunft wandelt sich zum smarten und flexiblen Workspace“, so Stadlhuber.

Vom Großraumbüro zum Einzel-Office und zurück

Signa hat schon zahlreiche Office-Projekte verwirklicht, etwa The Icon Vienna am Wiener Hauptbahnhof oder demnächst den neuen Elbtower in Hamburg. Künftig wird es verstärkt Arbeitsorte geben, die Kreativität, Austausch und lebenslanges Lernen fördern, heißt es.
Erkenntnisse. Wird es überhaupt noch Büros mit fixen Schreibtischen geben? Diese und weitere Fragen zum Thema „Office von morgen“ hat Signa mit dem Zukunftsinstitut analysiert und den Office Trend Guide The Implicit Office – Moderne Arbeitswelten produziert.
Dabei lautet eine Botschaft: Wie „fix“ die Schreibtische oder auch ganze Büroräume gestaltet sind, hängt vom jeweiligen Unternehmen ab – und kann sich wieder ändern. Das Office der Zukunft muss entsprechend veränderbar sein und gleichzeitig Platz für kreative Arbeit, für die Durchdringung von Alltag und Arbeitswelt bieten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum