Wäschekette expandiert

Wäschekette expandiert

So heiß werden die neuen Palmers-Shops

Nach der Übernahme durch den österreichischen Textilunternehmer Marc Wieser und seine Brüder Tino und Luca setzt die Wäschekette Palmers massiv auf internationale Expansion und ein neues Ladenkonzept genannt „Frames“ – mit Farbakzenten in Gold und Rosa, sehr elegant und feminin.

Kultmarke Palmers wird neu belebt

Das neue Design der Shops wird schrittweise in den meisten Stores umgesetzt – beispielsweise bereits in Wien am Petersplatz, in Prag und in Budapest. „Wie beleben die Kultmarke Palmers neu. Dazu gehört auch eine massive internationale Expansionsstrategie mit neuem innovativem Ladenbaukonzept“, erläutert Unternehmenschef Marc Wieser.

Eine Neueröffnung nach der anderen

Bis Jahresende kommen 34 neue Palmers-Shops – unter anderem im Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe und in den Galeries Lafayettes. Am 20. Juli wurde ein neuer Palmers in Stuttgart in den Königsbaupassagen eröffnet. Es ist heuer bereits die zweite Neueröffnung in Deutschland nach Wiesbaden.

Wieser.jpg © Palmers   Neue Palmerseigentümer Tino, Marc und Luca Wieser

Die nächsten Eröffnungen folgen  in Zwettl (Ende Juli), Frankfurt (August), Bratislava (September) und Prag (Oktober und November). „Seit der Übernahme von Palmers sind wir auf gutem Kurs. Die neuen Kollektionen werden von den Kundinnen begeistert aufgenommen“, freut sich Wieser.

Palmers hat in ganz Europa (18 Länder) mehr als 300 Standorte, davon 200 in Österreich. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 730 Mitarbeiter, in Österreich sind es 550.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.