Sonderthema:
Kärnten verdient 6 von 10 Euro im Ausland

Exporte boomen

Kärnten verdient 6 von 10 Euro im Ausland

Hatte das 1. Halbjahr 2016 noch eine Exportsteigerung von 1,6 Prozent gegenüber dem 1. Halbjahr 2015 gebracht, gingen im 2. Halbjahr 2016 die Exporte allerdings ein wenig zurück. Die Importe Kärntens stiegen im Gegenzug um 2,7 Prozent und durchbrachen erstmals die Schallmauer von 6 Milliarden Euro. "Diese stabile Importentwicklung kann als zusätzlicher Indikator für die sich aufhellende Wirtschaftsentwicklung in Kärnten gewertet werden", so WK-Präsident Jürgen Mandl.

Überschuss

Kärntens Wirtschaft erzielte 2016 einen Außenhandelsbilanzüberschuss von 977 Millionen Euro und festigt damit seine Position im Kreis der fünf Bundesländer mit einer positiven Außenhandelsbilanz (OÖ, STMK, T, VBG, K).

Zuwachs

Neben leichten Rückgängen mit den Haupt-Exportländern Deutschland und Italien sind die Exporte in die USA (+14,2 Prozent) rasant gestiegen. Zuwächse gibt es auch nach Malaysia zu verzeichnen, aber speziell die Exporte nach Slowenien mit einem Plus von 22,3 Prozent seien kräftig angestiegen. Auffallend sei auch das enorme Ausfuhr-Wachstum nach China: ein Plus von 74,6 Prozent.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.