Sonderthema:
Bezahlsender Sky startet in der Schweiz

Expansion

Bezahlsender Sky startet in der Schweiz

„Sky kommt in die Schweiz! Sky arrive en Suisse!“, kündigt der Bezahlsender Sky an. Gemeinsam mit dem Partner Sunrise Communications, das nach Swisscom zweitgrößte Schweizer Telekommunikationsunternehmen, startet der TV-Gigant Sky nun auch in der Schweiz. Bisher war Sky bei den Eidgenossen nur über Sublizenzierungen vertreten.
 
Beispielsweise waren die Sky-Übertragungen der deutschen Fußball-Bundesliga in den vergangenen Jahren in der Schweiz exklusiv bei Teleclub zu sehen. Teleclub, das Pay-TV-Angebot der Schweizer Swisscom, ist der größte Pay-TV-Anbieter im Land.

Poker um Fußball-Rechte

Allerdings hatte Teleclub Anfang Juli die Bundesliga-Rechte an den Konkurrenten UPC verloren. Der Kabelnetzbetreiber, eine Tochter von Liberty Global, hat sich für die Schweiz die Sky-Übertragungen der ersten und zweiten Deutschen Bundesliga gesichert. Diese Spiel will UPC in der Schweiz über das neu Sportpaket Mysports anbieten.
 
Mit dem Start von Sky dürfte nun auch UPC seine Exklusiv-Rechte am Bundesliga-Paket verlieren, denn internationaler Fußball ist ein zentraler Punkt in der Marktstrategie von Sky.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.