Hit-Serie

"House of Cards" legt bei den Fans kräftig zu

Die fünfte Staffel der Politserie "House of Cards" rund um die Intrigenspiele von Frank Underwood (Kevin Spacey) erzielte beim Abo-Sender Sky die stärkste Reichweite in der Geschichte der Serie. Die 13 Episoden der Staffel erreichten nach Angaben des Senders in Deutschland 2,86 Millionen Kontakte über die Ausspielwege linear, Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket. Werte für Österreich wurden nicht ausgewiesen.

Nutzung über alle Plattformen

Die Reichweite der fünften Staffel lag damit 70 Prozent über der im vergleichbaren Zeitraum erzielten Reichweite von Staffel 4. Insgesamt 328.000 Zuschauer sahen die Folgen linear und damit 10 Prozent mehr Zuschauer als noch bei Staffel 4. Bei der vorherigen Staffel hatte die lineare Reichweite noch 297.000 Zuschauer betragen.

Mit 89 Prozent erzielte Staffel 5 den bislang höchsten Nutzungsanteil einer Serie auf Sky. Bei Staffel 4 hatte der nichtlineare Nutzungsanteil von 82 Prozent betragen. 65 Prozent der Nutzung entfiel auf den Abrufservice Sky On Demand, weitere 17 Prozent auf die Nutzung via Sky Go. Über den Abrufdienst Sky Ticket sahen 6 Prozent der Sky Zuschauer die aktuelle Staffel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.