Sonderthema:
Netflix kauft führenden Comic-Verlag Millarworld

Comic-Deal

Netflix kauft führenden Comic-Verlag Millarworld

Netflix will sein Comic-Segment deutlich stärken und hat dazu Millarworld, das Comic-Imperium von Mark Millar, übernommen. Millar ist der Erfinder verschiedener Comic-Helden und -Serien wie "Kick-Ass" und "Kingsman", die bereits erfolgreich verfilmt wurden..

Helden-Imperium geplant

Mit der Übernahme von Millarworld will der Streaming-Anbieter seine Comic-Schiene ausbauen. Ziel ist es möglicherweise, ein eigenes Helden-Universum zu schaffen. Unter dem Netflix-Label soll es daher künftig auch neue Geschichten und Comicfiguren geben.

300 Mio. Dollar an Disney

Bei Netflix laufen derzeit exklusiv Serien auf Basis von Marvel-Comics wie „Daredevil“ oder „Iron Fist“. Allerdings gehört Marvel, darunter das Figuren-Imperium „Avengers“, zum Unterhaltungsriesen Disney. Netflix soll Disney laut US-Medienberichten jährlich geschätzte 300 Millionen US-Dollar überwiesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.