Sebastian Kurz knackt die Million - Allzeit-Rekord

ORF-Sommergespräche

Sebastian Kurz knackt die Million - Allzeit-Rekord

Im vorletzten ORF-"Sommergespräch" dieses Jahres war ÖVP-Chef Sebastian Kurz zu Gast bei Tarek Leitner. Im Schnitt 1,034 Millionen Zuschauer wollten den Polittalk mit dem Anführer der "Liste Kurz", wie die ÖVP ja auch heißt, sehen. Der Marktanteil lag bei 35 Prozent. Der Spitzenwert betrug sogar 1,099 Mio. Seher.

Kurz klar vor Mitterlehner

Ein Vergleich zum Vorjahr ist nicht möglich, da kurz seine Partei erst seit wenigen Monaten anführt. Im Vorjahr war der damalige Vizekanzler Reinhold Mitterlehner auf 650.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 25 Prozent.

Meistgesehenes Sommergespräch aller Zeiten

Das Gespräch mit Kurz ist damit das meistgesehene "Sommergespräch" aller Zeiten. Bisheriger Spitzenreiter war FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit 1,007 Mio. Zusehern im Jahr 2015.

Die bisherigen ORF-"Sommergespräche" 2017

Matthias Strolz (NEOS): 7. August: 552.000 Zuschauer / 21 % MA
Ingrid Felipe (Grüne): 14. August: 511.000 Zuschauer / 22 % MA
Heinz-Christian Strache (FPÖ): 21. August: 798.000 Zuschauer /28 % MA
Sebastian Kurz (ÖVP): 28. August: 1.034.000 Zuschauer/35 % MA

Reinhold Mitterlehner, ÖVP (29. August): durchschnittlich 650.000 Zuschauer, 25 Prozent Marktanteil - derstandard.at/2000043915553/741-000-beim-ORF-Sommergespraech-mit-Kanzler-KernReinhold Mitterlehner, ÖVP (29. August): durchschnittlich 650.000 Zuschauer, 25 Prozent Marktanteil - derstandard.at/2000043915553/741-000-beim-ORF-Sommergespraech-mit-Kanzler-KernReinhold Mitterlehner, ÖVP (29. August): durchschnittlich 650.000 Zuschauer, 25 Prozent Marktanteil - derstandard.at/2000043915553/741-000-beim-ORF-Sommergespraech-mit-Kanzler-Kern

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum