AUA verdoppelt den Gewinn

690.000 Fluggäste mehr

AUA verdoppelt den Gewinn

Die AUA fliegt auf sehr gutem Kurs. Das erste Halbjahr 2017 hat die Lufthansa-Tochter mit deutlich besserem Ergebnis abgeschlossen als erwartet. Besonders gut liefen die Monate April bis Juni: Hier war der Gewinn mit 63 Mio. Euro doppelt so hoch wie im Vergleichszeitraum 2016.

Gewinn im 2. Quartal auf 63 Mio. Euro verdoppelt

„Wir konnten im zweiten Quartal 2017 nicht nur das schlechte erste Quartal kompensieren, sondern auch das Vorjahresergebnis übertreffen. Vor allem im Europa- und Ferienfluggeschäft spüren wir Aufwind", sagt AUA-Finanzvorstand Heinz Lachinger.

Das Halbjahresergebnis (vor Steuern und Zinsen) liegt bei 8 Millionen Euro und damit um 6 Millionen über dem Vorjahr.

5,8 Millionen AUA-Passagiere im 1. Halbjahr

Die Grundlage für den starken Aufwind sind neben einem stabilen Kerosinpreis und dem Ausbau des Europa-Geschäfts (durch geleaste Air-Berlin-Maschinen) vor allem steigende Passagierzahlen. Im ersten Halbjahr flogen in Summe knapp 5,8 Mio. Menschen mit der AUA - das sind rund 690.000 Passagiere oder 13,5 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2016.

Neuer Langstreckenflug nach Los Angeles seit April

Heuer hat die AUA ihr Flug-Angebot bereits deutlich erweitert. Hinzugekommen sind Göteborg in Schweden, Los Angeles als neue US-Langstrecke, Schiras im Iran. Außerdem fliegt die AUA jetzt öfter Richtung Hamburg, Paris, Mailand, Stockholm, Zürich und Tel Aviv.

Dass die AUA auf Erfolgskurs fliegt, zeigt sich auch daran, dass viele neue Flugbegleiter und Piloten aufgenommen wurden. Die Airline hat jetzt 490 Mitarbeiter mehr als vor einem Jahr. Insgesamt kommt die AUA nun auf 6.713 Mitarbeiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.