Johann Graf plötzlich um 1 Milliarde reicher

Top-Verdiener

Johann Graf plötzlich um 1 Milliarde reicher

Im Ranking der 100 reichsten Österreicher zeichnet sich eine Veränderung im Spitzenfeld ab. Noch im Frühjahr 2017 belegten die Familien Porsche & Piëch, Ingrid Flick und Dietrich Mateschitz die ersten drei Plätze. Doch der bislang Viertplatzierte in der Wertung rückt immer näher. Der Eigentümer der Novomatic-Gruppe, Johann Graf, gelang es innerhalb weniger Monate, sein Vermögen um eine satte Milliarde Euro zu steigern.

Das renommierte Forbes Magazin hatte erst im vergangenen April seine aktuelle Liste der Glücksspiel-Milliardäre veröffentlicht. Dabei zeigte sich, dass ein Österreicher ganz vorne mitmischt. Johann Graf, Gründer und CEO von Novomatic, landete mit seinem Vermögen von 6,1 Milliarden Euro auf dem dritten Platz. Mit dieser Summe schaffte er es zwar auf das begehrte Stockerl für den Bereich Glücksspiel, aber für einen Spitzenplatz unter die 100 reichsten Österreicher langte es nicht. Dort wird er nur als Vierplatzierter angeführt.  

Forbes Liste Johann Graf Novomatic

Mittlerweile hat sich das Vermögen von Johann Graf scheinbar schlagartig vermehrt. Forbes bewertet den österreichischen Selfmade-Milliardär aktuell mit rund 7,2 Milliarden Euro. Das bedeutet einen Zugewinn von 1,1, Milliarden Euro im Zeitraum von März bis August 2017. Wie das Magazin zu seiner Einschätzung kommt, ist allerdings ein wohlgehütetes Geheimnis. Im weltweiten Club der Milliardäre belegt Johann Graf Rang 194.

Um die Familie Ingrid Flick vom dritten Platz im Österreicher-Ranking zu verdrängen, müsste sich der Novomatic-Gründer aber noch ein wenig mehr anstrengen. Die Milliarden-Erbin mit Wohnsitz in Kärnten hat momentan noch einen komfortablen Vorsprung. Rund 800 Millionen Euro fehlen Johann Graf, um die 8 Milliarden-Euro-Schwelle zu erreichen und damit Ingrid Flick auf Platz vier zu verweisen.

Die Novomatic AG mit Sitz in Niederösterreich ist einer der weltweit führenden Gaming-Technologiekonzerne und beschäftigt weltweit rund 24.000 Mitarbeiter. Zentraler Bestandteil des Konzerns ist die Position als Trendsetter bei Forschung und Entwicklung von innovativem Gaming-Equipment. Der Umsatz ist im Geschäftsjahr 2016 um 10 Prozent auf einen Wert von rund 2,3 Milliarden Euro gestiegen. Damit hatte Novomatic im Vorjahr den höchsten Umsatz in seiner 36-jährigen Unternehmensgeschichte erwirtschaftet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum