Wir sind reicher als die Deutschen

Lohn-Vergleich

Wir sind reicher als die Deutschen

Die Österreicher können von ihrem Nettodurchschnittslohn besser leben als die Deutschen. Denn nicht die absolute Höhe der Gage ist ausschlaggebend, sondern das, was man für dieses Geld bekommt. Und da gibt es in der EU nur drei Länder, in denen die durchschnitt­liche Kaufkraft höher ist als bei uns: Luxemburg, die Niederlande und Großbritannien. Das ergibt ein von der Denkfabrik Agenda Aus­tria angestellter Vergleich.

Im Schnitt 755 Euro mehr Lohn als die Deutschen

Unsere deutschen Nachbarn sind schlechter dran als wir, sie folgen im Länder-Ranking erst auf Rang 5.  Im Schnitt bekommen Angestellte in Österreich, gemessen an der Kaufkraft, um 755 Euro mehr Lohn pro Jahr als ihre deutschen Kollegen.
Belgien und Frankreich liegen im Mittelfeld. Am wenigsten wert sind die Löhne in Tschechien, der Slowakei und Ungarn.

Durchschnittlich hat jeder im Jahr 21.095 Euro

Mehr Geld. Nicht nur beim Vergleich der Löhne und ihres Werts, sondern auch generell sind wir reicher als die Deutschen. Laut aktueller Kaufkraftstudie von Regio­Data hatte 2016 jeder in Österreich im Schnitt 21.095 Eu­ro zur Verfügung – um 449 Eu­ro mehr als im Jahr davor. Im Europavergleich liegen wir damit auf Rang 8, direkt hinter uns kommen die Deutschen mit 20.840 Euro.

Schweizer sind die Reichsten in Europa

Die absolut reichsten Eu­ropäer sind seit Jahren kon­stant und mit großem Abstand die Schweizer (38.965 Euro), gefolgt von den Luxem­burgern (33.547 Euro).

170725_EU_Einkommen.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.