10 Tage ohne elektrische Bildschirme

Schulversuch

© sxc

10 Tage ohne elektrische Bildschirme

Der Versuch findet an zwei Straßburger Grundschulen zwischen dem 25. Mai und dem 4. Juni 2009 statt. Innerhalb dieses Zeitraums müssen die 454 Probanden auf ihre geliebten Fernsehgeräte und Computer verzichten und sich mit anderen Aktivitäten die Zeit vertreiben.

Ziel
Den Verantwortlichen geht es vor allem um eine Bewusstseinsänderung bei den Jugendlichen. Diese sollen durch den Versuch lernen, dass es auch andere Dinge gibt, mit denen man sich die freie Zeit vertreiben kann.

Programm
Neben den gängigen Freizeitbeschäftigungen wie Sport, Musik oder Lernen werden den Schülern viele weitere Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten. So kann man beispielsweise die Feuerwehr besuchen, an Gruppenausflügen und -picknicks teilnehmen, oder lernen wie man auf dem Markt richtig einkauft.

Initiatoren
Das Straßburger Institut Eco-Conseil, das unter anderem Fortbildungskurse im Bereich Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung anbietet, leitet den Versuch. Des Weiteren wird die Initiative von den Lehrern der rund 20 teilnehmenden Klassen und von diversen örtlichen Vereinen unterstützt. Diese bieten den Kindern während ihrer Freizeit (inklusive Wochenende) zahlreiche Alternativen an.
Einen zentralen Part übernehmen auch die Eltern, die sich ebenfalls verpflichtet haben, zehn Tage lang keinen Bildschirm anzuschalten.

Bereits das 2. Experiment dieser Art
Bereits vor einem Jahr lancierte das Eco-Conseil in einem Straßburger Sozialwohnungsviertel einen ähnlichen Versuch. Daran waren an die 250 Kinder und ihre Eltern beteiligt, die das Experiment überwiegend positiv bewerteten: Zwei Drittel von ihnen stellten fest, dass es in der bildschirmfreien Zeit weniger Streit zu Hause gab; 85 Prozent gaben an, sie hätten besser geschlafen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen