40 Prozent nutzen Mobiles Banking

In Österreich

40 Prozent nutzen Mobiles Banking

Vierzig Prozent der Österreicher nutzen Mobiles Banking, ergab eine Umfrage der ING-Diba. Im Schnitt verwendeten 37 Prozent der Befragten in zwölf europäischen Ländern ihr mobiles Gerät für Bankgeschäfte. Wenig überraschend gehen drei von vier Österreichern, die Mobiles Banking nutzen, nun seltener in ihre Filiale.

Differenzierung
Offenbar differenzieren die Österreicher bei der Nutzung der neuen und aus Sicherheitsgründen oft kritisierten Technologie. 42 Prozent können sich laut Umfrage vorstellen, so ihren Kontostand zu überprüfen. 28 Prozent würden damit Überweisungen tätigen, aber nur 1 Prozent Wertpapiergeschäfte abwickeln.

Großangelegte Studie
Befragt wurden vom Institut Ipsos online "knapp 12.000" Erwachsene in 12 Ländern (Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, Spanien, Türkei).

Fotos: Die meistgenutzten Smartphone-Apps der Welt

Diashow Fotos: Die meistgenutzten Smartphone-Apps

Google Maps

Platz 1: 54 Prozent

Facebook

Platz 2: 44 Prozent

YouTube

Platz 3: 35 Prozent

Google+

Platz 4: 30 Prozent

WeChat

Platz 5: 27 Prozent

Twitter

Platz 6: 22 Prozent

Skype

Platz 6: 22 Prozent

Facebook Messenger

Platz 6: 22 Prozent

WhatsApp

Platz 9: 17 Prozent

Instagram

Platz 10: 11 Prozent

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten